Vladimír Houdek · Schiebekabinett

(…) In allen Werken von Houdek finden sich geometrische Formen in meist düsterer Farbgebung. In den Filmen und Collagen wird die Abstraktion durch organische menschliche Figuren ergänzt. Bei seinen abstrakten und vielschichtigen Malereien sammelt sich an den Rändern ein Überschuss an Farbmaterial wie Schmiere bei einer geölten Maschine. Tatsächlich meint man in den Bildern metallene Industriegegenstände zu erkennen, die vor symbolischen und schematischen Darstellungen des Universums schweben. In der Anlehnung an eine retro-futuristische Ästhetik zeigt sich Houdeks Faszination für Utopien, wie die Gründung von neuen, idealen Staaten und Zivilisationen auf der Erde und fernen Planeten. CW

Eröffnung 1.3.19
Galerie Kai Erdmann
Hamburg

arrow-left Lukáš Karbus · Black Opacity · opening, 24.01.19, Polansky Gallery, Brno
Previous post

Cora Waschke
Scroll Up